Das besteh. Gemeindehaus aus dem Jahre 1963 wurde generalsaniert und um einen Verbindungsbau
zwischen Gemeindehaus und Kindergarten erweitert. Es wurden ale Räume (Jugendräume, Hort) um-
gestaltet und eine Kinderkrippe neu errichtet. Im Rahmen des Konjunkturpaketes II wurde die Fassade
mit Fenster und Dach energetisch modernisiert.

Die Aussenanlagen mit getrennten Krippen- und Kindergartenbereich wurden neu gestaltet.

Bauablauf und Gebäudedaten
Planung: ab 2008
Ausführungsbeginn: 04/2010
Fertigstellung: 11/2010
Leistungsbild: 1-9
Bruttorauminhalt: ca. 2.200 m³
Gesamtkosten: ca. 1,3 Mio. €Euro

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.